Bayer Leverkusen jagt ÖFB-Star Aleksandar Dragovic

Bild: GEPA pictures/ Christian Ort
Paukenschlag kurz vor der EURO? Kiew-Legionär Aleks Dragovic steht vor einem Wechsel in die deutsche Bundesliga. Nicht Dortmund, sondern Leverkusen soll das Rennen um den ÖFB-Innenverteidiger machen.
Paukenschlag kurz vor der EURO? Kiew-Legionär Aleks Dragovic steht vor einem Wechsel in die deutsche Bundesliga. Doch nicht Dortmund, sondern Leverkusen soll das Rennen um den ÖFB-Innenverteidiger machen.
Dragovic, der bei Kiew noch bis 2018 unter Vertrag steht, soll sich mit dem Dritten der abgelaufenen Saison bereits einig sein. Als Ablöse stehen 15 Millionen Euro im Raum. Stimmen die Ukrainer dem Wechsel zu, wäre der 25-Jährige der bislang teuerste ÖFB-Kicker.

Bei Leverkusen würde Dragovic auf Julian Baumgartlinger treffen, der im Sommer ebenfalls zur Elf von Roger Schmidt stößt. Auch Ramazan Özcan ist ein Thema.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen