Bayern-Fans protestierten während CL-Kracher in London

In der Anfangsphase des Champions League-Duells Arsenal London gegen Bayern München sorgten die Fans des deutschen Rekordmeisters mit einer Protestaktion in den ersten Minuten fürh Aufsehen. Die Fans blieben dem Spiel in den ersten fünf Minuten fern.

In der Anfangsphase des -Duells Arsenal London gegen Bayern München sorgten die Fans des deutschen Rekordmeisters mit einer Protestaktion in den ersten Minuten fürh Aufsehen. Die Fans blieben dem Spiel in den ersten fünf Minuten fern.

Damit wollten die Anhänger des deutschen Rekordmeisters ihren Unmut über die hohen Ticketpreise beim englischen Traditionsklubs ausdrücken. Stolze 100 Euro musste jeder Fan der Bayern nur für das Ticket im Emirates Stadium hinblättern. 

Durch das fünfminütige Fernbleiben vom Match wollten die Bayern-Fans demonstrieren, wie Stimmung im Stadion aussieht, wenn man die fußballbegeisterten Anhänger der Vereine nur als Kunden sieht. Die Fans der "Gunners" gutierten die Aktion mit lautem Applaus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen