Bayern gegen "Barca": Abschied mit Anstand!

Nach der 0:4-Klatsche gegen Barcelona in der vergangenen Woche lässt man bei den Weißwurst-Kickern Bayern Münchens vor dem heutigen CL-Viertelfinal-Rückspiel (20.45 Uhr, live ORF 1) die Köpfe hängen. Mit vier Toren schlagen wir Barcelona nicht, fürchtet Coach Jürgen Klinsmann. Wir können uns aber mit Anstand verabschieden.

Im Stakkato prasselte die Kritik zuletzt auf Klinsmann nieder. Er leidet an Arroganz, Selbstüberschätzung und ist in München gescheitert, attackierte ihn Legende Günther Netzer in der Bild - da änderte das jüngste 4:0 in der Liga gegen Frankfurt nichts. Die Tageszeitung Taz bildete Klinsi gar in einer Fotomontage wie Jesus am Kreuz ab, die Bayern klagen. Wir lassen uns nicht entmutigen und können heute vieles reparieren, verspricht Klinsmann.

Zusatz: Alles aber leider nicht mehr. Allerdings stehen die Chancen, ohne Debakel davonzukommen, diesmal recht gut. Barcelona wird in München einige Stars schonen. Aus gutem Grund: Ein Vier-Tore-Rückstand wurde in der Champions League noch nie wettgemacht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen