Bayern-Kollege gönnt sich das Ribery-Goldsteak

Diese Szene kommt Fußballfans weltweit bekannt vor. Bayern-Star Corentin Tolisso verspeist genüsslich ein Goldsteak. Wie Franck Ribery.
Mit dem Saisonende hat Franck Ribery nach zwölf Jahren Abschied von Bayern München genommen. Sein ehemaliger Mitspieler und Landsmann Corentin Tolisso sendete ganz besondere Grüße an den 36-Jährigen.

Der französische Teamspieler verspeiste im Urlaub auf der griechischen Insel Mykonos genüsslich ein mit 24 Karat Blattgold überzogenes Steak für 300 Euro – so wie Franck Ribery zu Jahresbeginn.

Wie Ribery ließ sich auch der 24-Jährige beim dekadenten Abendmahl filmen, postete die Bilder dann auf seiner Instagram-Story. "Das ist für dich, großer Bruder", schrieb der Mittelfeldspieler an Ribery. "Es war echt gut", so Tolisso, der sich vom Koch Nusret Gökce auch gleich füttern ließ.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ribery hatte zu Jahresbeginn mit seinem 1.200-Euro-Gooldsteak im Dubai-Urlaub für Schlagzeilen gesorgt. Nachdem dem Franzosen protziges Verhalten vorgeworfen wurde, rechnete der 36-Jährige via sozialer Netzwerke mit seinen Kritikern ab. "F**** eure Mütter, eure Großmütter und euren Stammbaum. Ihr seid nicht mehr als Kieselsteine in meinen Socken", so Ribery.

(wem)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballFC Bayern München

CommentCreated with Sketch.Kommentieren