Bayern kracht im CL-Achtelfinale auf Juventus Turin

Die Auslosung des Champions League-Achtelfinals brachte den beiden ÖFB-Teamspielern David Alaba und Aleksandar Dragovic zwei Kracher. Die Bayern gastieren bei Juventus Turin, Dynamo Kiew bekommt es mit Manchester City zu tun.

Als Gruppensieger hat der deutsche Rekordmeister Heimrecht im entscheidenden zweiten Spiel, gastiert zuerst in Turin. Dynamo Kiew empfängt Manchester City in der ersten Begegnung. 

Die Auslosung brachte auch die Neuauflage eines Klassikers. AS Roma bekommt es mit dem Rekordsieger der Champions League, Real Madrid, zu tun. Titelverteidiger FC Barcelona zog mit Arsenal London eine harte Nuss. Leichter erwischte es der Champions League-Neuling KAA Gent aus Belgien, der auf Wolfsburg trifft.

Die Spieltermine sind der 16., 17., 23. und 24. Februar für die Hinspiele, und der 8., 9., 15. und 16. März für die Retour-Begegnungen. 

Die Paarungen: 

Dynamo Kiew (UKR) - Manchester City (ENG)

Benfica Lissabon (POR) - Zenit St. Petersburg (RUS)

PSV Eindhoven (NED) - Atletico Madrid (ESP)

Juventus Turin (ITA) - Bayern München (GER)

Arsenal London (ENG) - FC Barcelona (ESP)

Paris St. Germain (FRA) - FC Chelsea (ENG)

AS Roma (ITA) - Real Madrid (ESP)

KAA Gent (BEL) - VfL Wolfsburg (GER)
Der Spielplan: 

16. Februar und 9. März

Paris St. Germain (FRA) - FC CHelsea (ENG) 

Benfica Lissabon (POR) - Zenit St. Petersburg (RUS) 

17. Februar und 8. März

KAA Gent (BEL) - VfL Wolfsburg (GER)

AS Roma (ITA) - Real Madrid (ESP)

23. Februar und 16. März

Arsenal London (ENG) - FC Barcelona (ENG)

Juventus Turin (ITA) - Bayern München (GER)

24. Februar und 15. März 

PSV Eindhoven (NED) - Atletico Madrid (ESP)

Dynamo Kiew (UKR) - Manchester City (ENG)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen