Bayern München blamiert Arsenal in der Champions League

Bild: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst)
Der FC Bayern München und Real Madrid feierten am Mittwoch klare Siege in ihren Achtelfinal-Hinspielen der Champions League. Beide dürfen sich vor dem Rückspiel große Hoffnungen auf den Aufstieg machen.
Der . Beide dürfen sich vor dem Rückspiel große Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

stand beim 5:1-Sieg der Bayern über die volle Distanz auf dem Platz und hatte wenig Mühe, das Hinspiel mit seinen Münchnern für sich zu entscheiden. Arsenal witterte in der ersten Halbzeit die große Chance, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu sichern. Alexis Sanchez verwandelte einen Slapstick-Elfmeter per Nachschuss zum zwischenzeitlichen 1:1. Arjen Robben hatte die Bayern davor in Führung gebracht. 

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren aber den Druck und liefen den Londonern davon. Zuerst sorgte Robert Lewandowski für die erneute Führung, dann schockte Thiago Alcantara Arsenal mit einem Doppelpack. Besonders sehenswert war Lewandowskis Vorarbeit beim dritten Tor, der per Ferserl den Ball ideal auf Thiago durchsteckte. Schließlich durfte auch noch Thomas Müller jubeln. Arsenal schlitterte in ein Debakel und hat wohl keine Chance mehr auf das Viertelfinale.

Real Madrid besiegt den SSC Napoli

Real Madrid legte indes gegen den SSC Napoli zuhause einen Fehlstart hin. Lorenzo Insigne sorgte für einen Blitzstart der Gäste, von dem sich die Madrilenen aber nicht aus der Fassung bringen ließen. Karim Benzema nickte nach einer Traum-Flanke von Dani Carvajal zum Ausgleich ein. Toni Kroos und Casemiro lieferten sich einen internen Wettstreit um das Tor des Tages, die beiden sehenswerten Weitschusstreffer sorgten für einen dann doch noch deutlichen Heimerfolg.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen