Bayern-Star fasst 20.000-€-Strafe für Liebestrip aus

Bayern-Youngster Alphonso Davies flog am Montag zu seiner Freundin Jordyn Huitema nach Paris. Tags darauf kam er zu spät zum Training – und büßte dafür.
Dieser Liebes-Trip kam Bayern-Youngster Alphonso Davies teuer zu stehen!

Der 18-Jährige flog am Montag in Absprache mit seinem Verein FC Bayern München nach Paris zu seiner Freundin Jordan Huitema, die selbst für den Neymar-Klub PSG kickt. So weit, so gut.

Davies saß am nächsten Morgen auch ganz artig im Flieger retour nach München. Doch kaum war er gelandet, brach am Flughafen der bayrischen Landeshauptstadt das Chaos aus. Der Grund: Ein Passagier ging durch einen geschlossenen Notausgang und legte somit den ganzen Terminal lahm.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Bayern-Training um elf Uhr ging somit ohne Davies über die Bühne, der erst gegen 15 Uhr in der Bayern-Kabine an der Säbener Straße auftauchte. Sein Trainer Niko Kovac war so gar nicht amüsiert über "Schwänzen" des Trainings, er verhängte eine 20.000-Euro-Geldstrafe über den Kanadier.

Bei einem kolportierten Verdienst von 500.000 Euro brutto im Jahr wird Davies die Strafe allerdings verschmerzen können... (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
MünchenNewsSportFußballBundesligaFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren