Beat Feuz oder Marcel Hirscher?

Bild: GEPA
Wer gewinnt den Gesamtweltcup? Beat Feuz (Sz) oder Marcel Hirscher?

 

Heute fragte sieben Ski-Insider. Von Karl Schranz bis Franz Klammer tippen alle auf den ÖSV-Star – außer Marco Büchel. Der Liechtensteiner geht davon aus, dass Hirscher am Druck zerbricht und in den Slaloms einfädelt. Fix ist: Feuz geht mit 115 Punkten Vorsprung in die letzten sechs Saisonrennen. Er laboriert aber an einer Knochenabsplitterung im linken Knie, die sogar seinen Start im RTL am Samstag in Kranjska Gora (Slo) wackeln lässt.

Auch Ivica Kostelic (Kr, 207 Punkte zurück) hat Sorgen. Sein operiertes Knie ist nach den ersten Trainingsfahrten stark angeschwollen. Ein Täuschungsmanöver, oder mehr? Hirscher ist topfit. "Mein Akku ist wieder im grünen Bereich." 

Das sagen die Ski-Insider:

Karl Schranz, 3 WM-Gold:

"Die Nervenstärke und seine Fitness geben am Ende den Ausschlag für Marcel."

Fritz  Strobl, Olympiasieger:

"Als Patriot tippe ich auf  Hirscher. Er ist in Topform und hat den nötigen Biss."

Benni Raich, 3 WM-Gold:

"Marcel ist mein Favorit. Er ist super drauf und bringt die große Kugel nach Hause."

Marc Girardelli, 4 WM-Gold:

"Es wird knapp. Wenn ich Geld setzen müsste, dann auf Hirscher. Er ist konstanter."

Marco Büchel, 4 Weltcupsiege:

"Feuz siegt im Kugel-Krimi. Denn zu viel Druck führt im Slalom zu Einfädlern."

Hans  Knauss, 7 Weltcupsiege:

"Feuz ist ein harter Knochen, trotz Knieverletzung. Ich sehe Hirscher leicht im Vorteil."

Franz Klammer, 2 WM-Gold:

"Hirscher holt die Kugel. Er fährt noch mehr Rennen und wird mehr Punkte holen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen