Bergamos Fußball-Boss: "Es ist wie im Weltkrieg"

In Bergamo muss das italienische Militär die Särge der an Covid-19 Verstorbenen abtransportieren.
In Bergamo muss das italienische Militär die Särge der an Covid-19 Verstorbenen abtransportieren.Bild: picturedesk.com

In Bergamo verlieren mehr als 100 Menschen jeden Tag den Kampf gegen das Coronavirus. Atalanta-Boss Antonio Percassi schildert in dramatischen Worten, wie schlimm die Lage im Norden Italiens ist.

Es ist die Sensation der Champions League: Atalanta Bergamo steht im Viertelfinale der Königsklasse – doch selbst im fußballverrückten Italien ist das jetzt nicht einmal mehr eine Randnotiz.

Zu dramatisch ist die Lage angesichts der Coronavirus-Pandemie in unserem Nachbarland. Bergamo gleicht einer Geisterstadt, jeden Tag verlieren hier mehr als 100 Menschen den Kampf gegen das Virus. Die Leichenhallen sind längst überfüllt, das Militär muss die Toten mit Lastwägen abtransportieren, ehe diese in anderen Städten eingeäschert werden.

"Wir erleben eine unglaubliche Tragödie, der eine ganze Generation zum Opfer gefallen ist. Das Virus befällt auch jüngere Menschen. Wir kämpfen gegen einen unsichtbaren Feind, es ist wie in einem Weltkrieg", erklärt Atalanta Bergamos Präsident Antonio Percassi in der "Gazzetta dello Sport". Der größte Erfolg seines Vereines, der Viertelfinaleinzug am 19. Februar gegen Valencia, gibt heute als Brandbeschleuniger für das Virus – schließlich lagen sich damals noch tausende Fans jubelnd in den Armen.

Mittlerweile muss der 66-jährige Percassi den Tod von acht Mitarbeitern im Umfeld des Serie-A-Vereins beklagen. Seine Zuversicht hat er aber noch nicht verloren. "Die Leute in Bergamo sind zäh und beweisen auch in dieser Situation einen starken Charakter. Unser Klub umarmt jeden, der in dieser Zeit leidet", erzählt er. "Wir sind es gewohnt zu kämpfen und werden wieder glücklich miteinander sein."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussballCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen