Bernhard Gruber kombiniert sich zum Sieg

Bild: ANDREA SOLERO (ANSA)
Bernhard Gruber hat am Freitag bei der WM-Generalprobe der Nordischen Kombinierer im Val di Fiemme (Italien) seinen ersten Saisonsieg und den insgesamt fünften Erfolg im Weltcup gefeiert. Nach drei Podestplätzen war der 32-jährige Salzburger erstmals Spitze, als Sechster des Springens setzte er sich mit 7,8 Sekunden Vorsprung auf den Norweger Jan Schmid durch. Sepp Schneider wurde Vierter (+10,6).
Ergebnis der Kombination in Val di Fiemme

1. Bernhard Gruber (AUT) 29:13,9 Minuten (6. im Springen/12. im Langlauf)

2. Jan Schmid (NOR) +7,8 Sek. (9./13.)

3. Jörgen Graabak (NOR) 10,2 (27./2.)

4. Sepp Schneider (AUT) 10,6 (5./18.)

5. Mikko Kokslien (NOR) 11,0 (21./4.)

6. Eric Frenzel (GER) 11,2 (19./5.).

Weiter:

9. Mario Seidl 20,1 (8./17.)

10. Wilhelm Denifl 26,3 (7./21.)

12. Tomaz Druml 31,0 (10./19.)

14. Harald Lemmerer (16./10.) 42,4

19. Lukas Klapfer (29./14.) 1:18,3

29. Philipp Orter (39./24.) 2:17,4

31. Christoph Bieler (alle AUT) 2:24,3 (3./40.)
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen