Bernhard Gruber starker Dritter im Seefeld-Triple

Bild: GEPA pictures
Bernhard Gruber hat sich beim traditionellen Nordic-Combined-Triple in Seefeld den dritten Platz gesichert. Der 34-Jährige kam hinter den beiden Deutschen Eric Frenzel und Johannes Rydzek beim abschließenden 15km-Lauf ins Ziel.
Bernhard Gruber hat sich beim traditionellen in Seefeld den dritten Platz gesichert.  Der 34-Jährige kam hinter den beiden Deutschen Eric Frenzel und Johannes Rydzek beim abschließenden 15km-Lauf ins Ziel.
 

Teamkollege Mario Seidl lieferte Bernhard Gruber einen harten Fight bis zur Ziellinie, am Ende setzte sich aber Gruber im Zielsprint durch. Damit belegten die Kombinierer die starken Ränge drei und vier im idyllischen Tirol.

 

"Es war unglaublich, es war ein brutales Tempo", erklärte Gruber im ORF-Interview. Auch Seidl gratulierte: "Das war ein geiler Fight!"
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen