Betrunkene Kiwi sorgt für Stimmung beim Fernsehpreis

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse freut sich mit Andrea Kiewel über den Deutschen Fernsehpreis für die "Beste Moderation".
"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse freut sich mit Andrea Kiewel über den Deutschen Fernsehpreis für die "Beste Moderation".Henning Kaiser / dpa / picturedesk.com
Letzte Woche wurde der Deutsche Fernsehpreis vergeben. Was fernab der Kameras passierte, schildert jetzt Jan Böhmermann in seinem Podcast.

Am Donnerstagabend wurden in Köln die herausragenden Leistungen des vergangenen Fernsehjahres in Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Barbara Schöneberger moderierte die Open-Air-Gala, Hape Kerkeling wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet und auch die weltweit erste lesbische Dating-Show "Princess Charming" durfte u.a. einen Preis mit nach Hause nehmen.

Doch viel interessanter als die Dinge, die vor der Kamera passierten, sind jene Momente, die geschahen, als die Kamera gerade mal nicht an war. Und einige davon schildert TV-Enfant terrible Jan Böhmermann in seinem Spotify-Podcast "Fest & Flauschig".

"Kiwi ist eine Partyfrau"

Der 40-Jährige, welcher für seine Late-Night-Show "ZDF Magazin Royal" selbst einen Fernsehpreis eingeheimst hat, erzählt seinem Musiker-Kollegen Olli Schutz überschwänglich von seinen Erlebnissen auf der Promi-Gala. So berichtet er darüber, dass sein Sitzplatz im Publikum direkt hinter dem der beliebten ZDF-"Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea "Kiwi" Kiewel gewesen sei, und bemerkt: "Die war schon ziemlich knülle [betrunken, Anm. d. Red.] zu Beginn".

"Ja, die trinkt gerne mal einen", legt Schultz noch einen nach, fügt aber hinzu: "Die ist eine Partyfrau, eine Lebefrau".

"Die hatte schon einige Sekt-Flöten verklappt, das hat sie auch zugegeben", ergänzt Böhmermann noch schnell, stellt dann aber auch klar: "Aber anders hält man so einen Abend auch nicht aus, ich musste auch zum Alkohol greifen."  

Es roch nach Knoblauch und Zuckerwatte

Besonders sei ihm das Parfum der "Fernsehgarten"-Moderatorin in Erinnerung geblieben: "Sie ist mal weggegangen, hat sich ein Gin Tonic geholt. Als sie weg war, roch es komisch nach Knoblauch, als sie zurückkam, nach Zuckerwatte, wie im Paradies", schwärmt Böhmermann.

Kiewel hatte übrigens an diesem Abend auch allen Grund zum Feiern. Sie bekam den Deutschen Fernsehpreis für die beste Moderation in der Kategorie "Unterhaltung". Zu Recht, wie wir finden, denn unterhaltsam ist sie vor und hinter der Kamera... Gratulation!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TVZDFAlkoholJan BöhmermannKölnMarkus LanzHape KerkelingGuido Maria KretschmerSarah EngelsSarah Lombardi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen