Mann besteigt Giraffe und erlebt heftige Schmerzen

In Kasachstan hat ein betrunkener Mann ein Zoogehege überwunden und ist auf den Rücken einer Giraffe geklettert. Das Wildtier war davon nicht begeistert.
Anschauen, nicht angreifen – Das ist die Devise in so ziemlich allen Wildtier-Zoos auf diesem Planeten. Ein angeblich betrunkener Mann in der kasachischen Großstadt Schymkent setzte sich im Zoo aber nicht nur darüber hinweg, sondern gleich auch noch über den riesigen Zaun des Außengeheges der Giraffen. Von dort kletterte er auch noch auf den Rücken eines der riesigen Wildtiere.

Die Giraffe wusste sichtlich nicht, wie ihr geschieht. Während der Mann ihr noch behutsam den langen Hals tätschelt, überlegte diese offenbar noch, wie sie mit seinem unerwarteten Reiter umzugehen hat. Kurz darauf war die Entscheidung offensichtlich gefasst. Mit einem Satz trabt die Giraffe los, der "Cowboy" im weißen T-Shirt macht unsanfte Bekanntschaft mit dem Boden der Tatsachen.

Brummschädel

Was dazwischen geschah ist nicht bekannt, doch ein zweiter Clip zeigt, wie der Mann erneut auf den Zaun klettert und die Giraffe besteigt, während diese geduldig auf ihn zu warten scheint. Auch Runde zwei des folgenden Rodeos ging an den gescheckten Riesen. Erneut stürzt der Mann von dessen Rücken – und erlebt eine Welt der Schmerzen. Er war mit dem Kopf genau gegen einen eisernen Pfosten des Geheges geknallt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nach diesem Erlebnis hatte er offenbar genug vom High Life auf dem Giraffenrücken. Die letzten Sekunden Videomaterial zeigen, wie er in respektvollem Abstand von dannen schlurft.

Sein Ritt auf der Zoo-Giraffe könnte den Unbekannten nun auch noch seine eigene Freiheit kosten. Seit der Clip im Internet auftauchte, fahndet die Polizei fieberhaft nach ihm.

Die Bilder des Tages

(rcp)

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
KasachstanNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren