Biathlon: Landertinger wurde bester Österreicher

Der 10-km-Sprint beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka ging an den Schweden Björn Ferry. Zweiter wurde Tarjei Bö aus Norwegen vor dem Deutschen Michael Greis. Dominik Landertinger kam als Zehnter ins Ziel.

Nach dem Sieg von Daniel Mesotitsch im 20-km-Rennen war für die Österreicher beim 10-km-Sprint nichts zu holen. Sieger Ferry blieb beim Schießen zwei Mal fehlerlos. Der Schwede brachte einen 5-Sekunden-Vorsprung auf Youngster Bö ins Ziel.

Landertinger war mit seinem Ergebnis zufrieden. Simon Eder belegte den 14. Platz, Christoph Sumann wurde 19.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen