Bierdusche für die Bayern-Bosse in Dortmund

Bierduschen bekommen sonst nur die Sieger. Doch Uli Hoeneß bekam bei der 2:3-Niederlage der Bayern in Dortmund ein paar Spritzer ab.
Zuerst der Gegentreffer und dann auch das noch! Die Bayern-Bosse Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wurden in Dortmund zu Bierdusch-Opfern. In München werden Meistertitel zwar so gefeiert, doch in Dortmund gefiel ihnen das gar nicht.

Unmittelbar nach dem 3:2-Siegtreffer von Paco Alcacer flog das Bier über die VIP-Tribüne. Genau in Richtung der Bayern-Granden.

Die Biertropfen dürften wohl dem Dortmunder Torjubel geschuldet sein. Die Bayern-Bosse fanden es aber alles andere als lustig. Rummenigge sprang sofort auf, zeigte wild gestikulierend seinen Unmut. Anschließend mussten sich beide die Tropfen aus dem Gesicht wischen, Rummenigge seine Brille putzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer der Bier-Bösewicht war, konnte nicht aufgelöst werden. (wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen