Biker (25) prallt gegen Laterne – tot

Die Rettungskräfte leisteten vor Ort noch Reanimierungsmaßnahmen – vergebens. (Symbolbild) 
Die Rettungskräfte leisteten vor Ort noch Reanimierungsmaßnahmen – vergebens. (Symbolbild) Martin Huber / picturedesk.com
Am Freitag ist ein 25-jähriger Motorradfahrer gestorben. Bei einem Sturz prallte er gegen eine Straßenlampe und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Am Freitag gegen 16.20 Uhr war ein 25-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem Motorrad auf der Ottmanacher Landesstraße (L 86) unterwegs. Knapp 100 Meter vor der Ortstafel von Maria Saal im Bezirk Klagenfurt, stieß er aus bisher unbekannter Ursache mit dem Motorrad gegen die rechts neben der Landesstraße verlaufende Gehsteigkante.

➤ Daraufhin kam der Biker zu Sturz. Während des Sturzes prallte der junge Mann dann gegen eine Straßenlaterne und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Reanimierungsversuch vergebens

Der Notarzt, die Rettung und die Besatzung des Rettungshubschraubers C11 leisteten vor Ort noch Reanimierungsmaßnahmen. Jene blieben allerdings erfolglos. Der Mann war tot. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
UnfallTodesfallVerkehrsunfallKärntenMotorradPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen