Fahrer crasht in Bim! Hier kommt es zu Verzögerungen

Am Mittwoch krachte es in Wien-Brigittenau. Ein Straßenbahnfahrer kollidierte frontal mit einer anderen Bim, es kommt zu Verzögerungen. 

Knapp daneben, aber leider nicht vorbei - weil sich ein Straßenbahnfahrer um ein paar Zentimeter verschätzte, krachte er in eine andere Bim hinein. Laut Angaben der Wiener Linien-Pressesprecherin sei der Schaden nicht groß, weiterfahren durfte die Bim aber trotzdem nicht. Die Wiener Linien waren mit einem Spezialfahrzeug vor Ort, um die beschädigte Straßenbahn zum Abtransport mit Löschschaum zu kühlen.

Die Linie 31 wird in Fahrtrichtung Schottenring zwischen Höchstädtplatz und Schottenring über die Strecke der Linien 2 und 1 umgeleitet. Die Linie 33 fährt vorerst nur noch zwischen Josefstädter Straße und Jägerstraße. Es kommt bei beiden Linien zu Verzögerungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
LeserreporterWiener LinienWienBrigittenauVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen