Leser

Bim-Störung in Favoriten, dann tauchten Wiener an

Am Montag kam es bei den Wiener Öffis im 10. Bezirk zu einer Störung. Passanten und Fahrgäste eilten zur Hilfe – und setzten sich kräftig ins Zeug.

Robert Cajic
Kuriose Szenen spielten sich am Montag in Wien-Favoriten ab.
Kuriose Szenen spielten sich am Montag in Wien-Favoriten ab.
Leserreporter

Am Quellenplatz in Wien-Favoriten blieb eine Straßenbahn der Linie O gegen 18.35 Uhr plötzlich stehen. Schnell war klar, dass die schadhafte Bim eingezogen werden musste. Dann nahmen mehrere Wiener das Zepter selbst in die Hand und schoben von hinten an.

Bim mithilfe von Passanten zu Bahnhof geschoben

Um so rasch wie möglich in den naheliegenden Betriebsbahnhof Favoriten in der Gudrunstraße zu gelangen, sprangen mindestens sechs Männer den Wiener Linien zur Seite an gaben eine "Starthilfe". Mit voller Kraft schoben die Helfer von hinten an und brachten den Wagen wieder ins Rollen.

Nachdem die schadhafte Straßenbahn im Betriebsbahnhof angekommen war, konnte eine neue Bim einwandfrei Richtung Raxstraße fahren. Die Wiener Linien bestätigten den Vorfall gegenüber "Heute" und bedanken sich bei den spontanen Mithelfern.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/311
Gehe zur Galerie

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter