Wien-Liesing

"Bist du deppert!" – Video zeigt Tschickautomaten-Coup

Drei Teenager jagten in der Nacht auf Sonntag einen Zigarettenautomaten in Wien in die Luft. Nun tauchte ein Video der Böller-Attacke auf.

Robert Cajic
"Bist du deppert!" – Video zeigt Tschickautomaten-Coup
Hier suchten die Unbekannten Täter das Weite.
Leserreporter

In einem Liesinger Innenhof knackten drei Jugendliche in der Nacht auf Sonntag mithilfe pyrotechnischer Gegenstände einen Zigaretten-Automaten – "Heute" berichtete. Nun kommen neue Details ans Licht, unter anderem ein Video. Außerdem soll es sich um eine Wiederholungs-Tat handeln.

"Was macht ihr denn da!? Bist du deppert!"

Wie in einem Leserreporter-Video zu sehen ist, griffen die drei Teenager nach Zigaretten-Schachteln aus dem demolierten Automaten. In Trainingsanzügen gekleidet und mit Kapuzen verdeckt, liefen sie daraufhin aus dem Wohnblock in Richtung Anton-Baumgartner-Straße.

Mehrere Bewohner wurden durch die Detonation aus dem Schlaf gerissen. Eine Frau rief den Übeltätern hinterher: "Was macht ihr denn da!? Bist du deppert!"

Böller-Attacke 200 Meter von Polizeistation entfernt

Im "Heute"-Talk klärt eine Anrainerin über die Zustände vor Ort auf. Automaten-Sprengungen sollen dort nämlich regelmäßig vorkommen. "3 Mal in den letzten drei Monaten", heißt es unter anderem. Und tatsächlich: Bereits Anfang Jänner sowie am 17. März wurde derselbe Automat gesprengt.

Kurios: Nur 220 Meter von der Explosion entfernt befindet sich eine Polizeiinspektion Anton-Baumgartner-Straße. Diese war zum Tatzeitpunkt jedoch sowieso geschlossen.

Eine Station pro Bezirk mit Nachtdiensten: Ein Segen für Gauner?
Eine Station pro Bezirk mit Nachtdiensten: Ein Segen für Gauner?
LPD Wien

Im 23. Bezirk ist nämlich seit der Anpassung der Öffnungszeiten der Inspektionen im Oktober 2023 der Standort in der Lehmanngasse geöffnet gewesen – mehr dazu hier. Diese ist jedoch mehr als drei Kilometer weit weg – ein leichtes Spiel also für die Rowdys.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/297
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Drei Teenager sprengten in der Nacht auf Sonntag in Wien-Liesing einen Zigarettenautomaten mit Böllern in die Luft, wie ein nun aufgetauchtes Video der Böller-Attacke zeigt
    • Die Täter griffen dabei in einem Innenhof nach Zigaretten-Schachteln aus dem demolierten Automaten und liefen anschließend in Trainingsanzügen und mit Kapuzen verdeckt davon, obwohl sich nur 220 Meter entfernt eine Polizeiinspektion befand, die jedoch zu diesem Zeitpunkt geschlossen war
    • Anrainer berichten, dass Automaten-Sprengungen dort regelmäßig vorkommen, sogar drei Mal in den letzten drei Monaten
    rca
    Akt.