Bitter für die Austria! Stürmer fällt länger aus

Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
zum Duell
Schlechte Nachrichten für die Wiener Austria. Stürmer Christoph Monschein fällt mit einem Muskelfaserriss für drei bis sechs Wochen aus.
Das Lazarett bei der Austria wächst weiter an. Nach Christoph Martschinko (erneute OP nach Vernarbungen am Kreuzband) und Maximilian Sax (Knochenmarksödem im Wadenbein) müssen die Veilchen nun auch auf Christoph Monschein verzichten.

Der Stürmer zog sich im Mannschaftstraining einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und muss nun drei bis sechs Wochen pausieren.

Eine Verletzung so kurz vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison ärgert den 25-Jährigen besonders. "Natürlich ist das ein Rückschlag für mich, weil ich in dieser Saison voll angreifen wollte und extrem motiviert aus dem Urlaub gekommen bin", so der Stürmer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 45 Partien für die Austria. Dabei konnte er elf Tore erzielen und drei weitere vorbereiten.

(heute.at)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsSportFußballBundesligaChristoph Monschein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen