Bitter: Rieder EL-Gegentor wird zum Youtube-Hit

Das Ausscheiden der SV Ried in der Europa League sorgt im Internet für Nachwehen. Der zweite Treffer im Rahmen der 0:5-Pleite gegen den PSV Eindhoven wird auf Youtube schon als Tor des Jahres gefeiert.
Binnen 24 Stunden sahen mehr als 400.000 Menschen den außergewöhnlichen Treffer (siehe Video) von Jeremain Lens auf dem Video-Portal. Der 23-Jährige wird von der Community vor allem dafür geadelt, dass er bei der Attacke von Ried-Goalie Thomas Gebauer auf eine Schwalbe verzichtete und den Weg zum Tor suchte.
Positiver Effekt für Ried: Nun kennen wohl mehr Fußball-Fans rund um den Globus den kleinen Klub aus dem Innviertel.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen