Bittere Gewissheit! Anna Veith erlitt Kreuzbandriss

Saison- und WM-Aus für Ski-Star Anna Veith. Die Salzburgerin zog sich beim Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Am Samstag wird sie operiert.
Bittere Gewissheit bei Anna Veith! Beim RTL-Training in Pozza di Fassa hat sich die Salzburgerin einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Bei der Untersuchung im Klinikum Hochrum durch Dr. Christian Hoser wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie diagnostiziert. Anna Veith wird noch am Samstag operiert. Die Saison ist für sie zu Ende.

Wieder das rechte Knie!



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die 29-Jährige war nicht zu Sturz gekommen sondern hatte nach einem Schwung einen Schlag abbekommen und dann das Training gestoppt.

Bereits im Oktober 2015 hat sich Veith in Sölden im selben Knie das Kreuzband gerissen und musste eine ganze Saison aussetzen. Nach dem Comeback im Frühjahr 2017 musste das linke Knie wegen einer Entzündung in der Patellasehne operiert werden.

Jetzt steht wieder die mühsame Reha für Veith auf dem Programm. Ein endgültiges Karriereende ist auch nicht ausgeschlossen.

Der Hang in Pozza di Fassa ist kein guter Boden für die ÖSV-Damen, am Freitag erlitt auch Stephanie Brunner einen Kreuzbandriss.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportWintersportAnna Veith

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen