Bittere Tränen! WM-Traum von Messi geplatzt

Aus der Traum! Lionel Messi und seine Argentinier sind gegen Frankreich im WM-Achtelfinale ausgeschieden. Am Ende flossen bittere Tränen.

Die WM-Traum von Lionel Messi ist endgültig geplatzt. Nachdem sich die Gauchos in der Gruppenphase noch durchgezittert haben, war gegen Frankreich im Achtelfinale Endstation.

Da half nicht einmal mehr Glücksengerl Diego Maradona, der wieder auf der Tribüne mitfieberte. Zwischenzeitlich sah es für Messi und Co. mit einer 2:1-Führung sehr gut aus. Am Ende flossen aber bittere Tränen.

Frankreich war im Konter eiskalt und steigt verdient mit einem 4:3-Sieg auf. Für Messi ist der WM-Traum endgültig geplatzt.

Auf Argentinien wartet ein großer Umbruch. Messi könnte sich endgültig aus dem Team zurückziehen, Teamchef Sampaoli steht vor dem Aus.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen