Blitzblank! Japaner putzen ihre Kabine selbst

Vorbildlich! Die Japaner hinterließen nach dem 2:3 gegen Belgien ihre Kabine in Rostov in perfektem Zustand und bedankten sich artig bei der Stadion-Crew.
Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Belgien in der letzten Sekunde herrschte bei den Japanern große Enttäuschung. Doch die Asiaten verabschiedeten sich mit Würde und ließen sogar ein kleines Dankeschön in der Kabine zurück.

Blitzblank geputzt und aufgeräumt ließen die Japaner ihre Kabine im Stadion von Rostov zurück. Für die Stadion-Crew gab es einen kleinen Abschiedsgruß. Auf Russisch stand ein "Danke"-Schild auf dem Tisch. Das sind wirklich faire Verlierer.

Japan führte sogar 2:0 gegen Belgien, gab das Spiel aber mit 2:3 noch aus der Hand. Nur aufgrund der Fair-Play-Wertung kamen die Asiaten überhaupt ins Achtelfinale.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
RusslandSportFußballFußball-WMFussball-WM 2018

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen