BMW-Angeber verliert Kontrolle und rast in Peugeot

In Wien-Favoriten kam es am Sonntagnachmittag zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Zwei Autos und eine Auslage sind nun demoliert. 

Am Sonntag kam es gegen 13.30 Uhr zu einem schlimmen Crash in der Leibnizgasse. Augenzeugen zufolge wollte der Lenker eines 3er-BMWs offenbar zeigen, was er so drauf hat, verlor allerdings sofort die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei raste er in einen geparkten Peugeot 407 Coupe und schob ihn über den Randstein hinweg in die Auslage eines Bekleidungsgeschäfts.

Binnen weniger Minuten waren Dutzende Schaulustige am Unfallort. Derzeit ist unklar, ob sich der BMW-Fahrer bei dem Crash verletzt hat. Auch die genaue Unfallursache muss erst geklärt werden. Sicher ist, dass die Berufsfeuerwehr die zerstörten Autos mithilfe von sogenannten Transportrollern wieder verkehrssicher abstellte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFavoritenVerkehrsunfallBMW

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen