Bode Miller will mit Lindsey Vonn an ÖSV-Gegnern feilen

Bode Miller: Wintersportakademie der Superlative in den USA
Bode Miller: Wintersportakademie der Superlative in den USAGEPA Pictures
Bode Miller plant in den USA eine Wintersportakademie der Superlative. Die Ski-Ikone hat große Pläne: Lindsey Vonn soll ihm dabei helfen. 

Ski-Revoluzzer Bode Miller will den Skisport in den USA revolutionieren – und für die Zukunft harte ÖSV-Gegner ausbilden. Der vierfache Weltmeister und Gewinner von 33 Weltcuprennen (in allen fünf Disziplinen) plant eine Wintersportakademie der Superlative. Skifahrer, Snowboarder und Langläufer sollen im Bundestaat Montana eine Top-Ausbildung erfahren. Miller will Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen dem siebten und zwölften Schuljahr den Einstieg ins Profisportgeschäft ermöglichen.

Bode Miller: "Das ist ein völlig neuer Ansatz"

Ein Online-Lehrprogramm bildet dabei den Schwerpunkt. Zu Millers Aufgaben gehören die direkte Kommunikation mit den Schülern, sowie die Erstellung von Videoinhalten, Webinaren und Workouts, die auch den Trainern der örtlichen Skiklubs zur Verfügung gestellt werden sollen. "Das ist ein völlig neuer Ansatz. Die Schüler sollen nach ihrem eigenen Zeitplan arbeiten und dennoch eine erstklassige Ausbildung erhalten“, stellt Miller klar.

Miller berichtet, dass bereits 100 Kinder und Jugendliche Interesse haben. Bereits vor zwei Jahren hatte der 42-Jährige die Akademie-Pläne verlautbart. In der Corona-Pandemie wurden die Pläne konkreter, jetzt sollen sie Realiät werden. Der ehemalige Weltklasse-Athlet stellt sich auch vor, dass Lindsey Vonn und Mikaela Shiffrin als Gastdozentinnen auf der Akademie Unterrichtseinheiten abhalten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen