Bolton-Kicker Muamba spricht wieder

Nach dem Zusammenbruch von Fußballer Fabrice Muamba, der am Sonntag im FA-Cup-Spiel einen Herzstillstand erlitten hatte, gibt es nun erstmals Positives zu berichten. Der 23-Jährige kann Arme und Beine bewegen und bereits erste Worte sprechen.

Nach dem Zusammenbruch von Fußballer Fabrice Muamba, der am Sonntag im FA-Cup-Spiel hatte, gibt es nun erstmals Positives zu berichten. Der 23-Jährige soll bereits erste Worte sprechen, sein Zustand hat sich ein wenig gebessert.

Ein Freund Muambas überbrachte die frohe Botschaft. "Er gibt einige wenige Worte in Englisch und Französisch von sich, was besser ist als nichts", sagte Curtis Codrington zu britischen Medien. Codrington besuche Muamba regelmäßig auf der Intensivstation des London Chest Hospital und stehe in engem Kontakt mit dessen Familie, hieß es.

Wie das Londoner Chest Hospital erklärte, zeigte Fabrice Muamba "kleine Anzeichen einer Besserung". Nach den Angaben der behandelnden Ärzte schlägt das Herz des Bolton-Spieler mittlerweile ohne die Unterstützung von Medikamenten, außerdem bewegt er bereits Arme und Beine. "Aber die Langzeit-Prognose bleibt unklar", hieß es, er befinde sich noch immer in kritischem Zustand.

Muamba erst seit Februar verlobt

Besonders tragisch: Fabrica Muamba ist seit Februar mit seiner Shauna verlobt, die seinen Heiratsantrag am Valentinstag angenommen hat. Die beiden haben auch einen gemeinsamen Sohn namens Joshua.

"Fabrice WIRD das durchstehen, denn Gott ist gut", schrieb die Verlobte online. "An alle da draußen: Vielen, vielen Dank für die ganze Liebe und Unterstützung. Gemeinsam als Familie schätzen wir das. Bitte betet weiter für Fab."

Bolton-Vereinschef Phil Gartside zeigte sich in einer Mitteilung vom Sonntagabend "überwältigt" von der Anteilnahme am Schicksal des Mittelfeldspielers, die sich ausgeweitet habe "weltweit auf die FIFA, die UEFA und die globale Fußballfamilie". Sogar Spieler von Real Madrid waren am Sonntagabend in Spanien mit Shirts mit dem Slogan "Get Well Soon Muamba (Gute Besserung Muamba)" aufgelaufen.

Herz begann erst im Krankenwagen zu schlagen

Der 23-Jährige war im FA-Cup-Viertelfinale am Samstag bei Tottenham Hotspur ohne Einwirkung eines Gegenspielers zusammengebrochen und hatte einen Herzstillstand erlitten. Nach Mitteilung des London Chest Hospital hatte sein Herz erst auf dem Weg in die Klinik wieder zu schlagen begonnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen