Bombendrohung vor dem Champions-League-Finale

Schock im Champions-League-Finalort Kiew. Nur wenige Stunden vor dem Duell zwischen Real und Liverpool ging eine Bombendrohung ein.
Vor dem Endspiel der Champions League zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool schockt eine Bombendrohung die ukrainische Hauptstadt Kiew. Unbekannte hatten gedroht, einen Anschlag auf die U-Bahn der Millionenstadt vornehmen zu wollen.

Die Polizeikräfte reagierten blitzschnell. Fünf Stationen im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt wurden gesperrt, die U-Bahn-Garnituren evakuiert.

Die Suche nach Sprengstoff in den U-Bahnstationen verlief negativ. So konnte der Fahrbetrieb am Samstagnachmittag bereits wieder aufgenommen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Endspiel um die wichtigste Trophäe des europäischen Klubfußballs steigt um 20.45 Uhr im Kiewer Olympiastadion. Für Real Madrid geht es um den dritten Titel in Serie. (wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
KiewNewsSportFußballChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen