Böse! Internet-Häme nach Neymar-Tor für Dragovic

Brasilien-Superstar Neymar ist rechtzeitig zur WM wieder in Topform. Zum Leidwesen von ÖFB-Verteidiger Aleks Dragovic.

Die Twitter-Gemeinde ist gnadenlos. Unterläuft einem Sportler ein Fehler, verbreitet sich dieser in Windeseile rund um den Globus. Garniert mit süffisanten Kommentaren.

Diese Erfahrung muss aktuell Aleks Dragovic durchmachen. Österreichs Team-Verteidiger spielte bei der 0:3-Testspielpleite gegen Brasilien solide. Bis auf eine Aktion. Genau die wird ihm nun zum digitalen Verhängnis.

Dragovic kassiert "Eisenbahner"

Im Detail geht es um das Tor zum 2:0. Neymar ließ den 27-Jährigen mit einer feinen Körpertäuschung ins Leere fahren. Ein klassischer "Eisenbahner". Vor allem internationale Fußball-Fans ließen sich danach zu launigen Wortspenden hinreißen.

"Er hat Familie, Neymar", schrieb der User "Brazil Football". Ein anderer meinte: "Gebt diesem Verteidiger neue Knöchel." Besonders dreist: "Hier beendet Neymar eine Karriere."

Ein gewisser "Ryan" meinte: "Ohne sich viel zu bewegen, brachte Neymar den Verteidiger dazu, sich auf den Boden zu setzen." "Er ließ ihn fallen", postete "Bleacher Report".

"Das war einfach unhöflich von Neymar" und "Er war einfach respektlos", meinten andere.

Späte Neymar-Rache?

Fakt ist: Dragovic wird den Schnitzer verarbeiten – und die Antwort am Platz geben. In Wahrheit kann die Aktion auch als Revanche gesehen werden. Denn beim letzten Testspiel gegen Brasilien 2014 vernaschte Dragovic Neymar (siehe unten). Nun sind sie quitt.

Hier eine Auswahl der bitterbösen "Twitter-Schmähs" auf Kosten von Dragovic:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen