Box-Rüpel Chisora rastet nach Flaschenwurf aus

Der Europameisterschaftskampf im Schwergewicht zwischen dem britischen Box-Rüpel Dereck Chisora und dem Bulgaren Kubrat Pulew sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Beim offiziellen Wiegen in einem Hamburger Nobelhotel zuckte Chisora nach einem Flaschenwurf komplett aus.

Der Europameisterschaftskampf im Schwergewicht  zwischen dem britischen Box-Rüpel Dereck Chisora und dem Bulgaren Kubrat Pulew sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Beim offiziellen Wiegen in einem Hamburger Nobelhotel zuckte Chisora nach einem Flaschenwurf komplett aus. 

Ein Boxfan hatte eine Flasche auf die Bühne geworfen. Chisora war nicht mehr zu bremsen, legte sich zuerst mit dem Sicherheitspersonal an und stürmte anschließend aus dem Sall, um den Übeltäter zu verfolgen. Anschließend soll der Brite auch in der Hotelküche randaliert haben. 

Chisora sorgte 2012 für Aufsehen, als er seinem Gegner Wladimir Klitschko beim Abwiegen mit der Hand ins Gesicht schlug. Der Kampf am Samstagabend ist deshalb so brisant, weil dem Sieger neben dem EM-Titel auch ein Kampf um die Weltmeisterschaft winkt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen