Wohnheim wegen Brands von Wiener Feuerwehr evakuiert

Samstagabend brannte es in einem Wohnheim in Wien-Leopoldstadt
Samstagabend brannte es in einem Wohnheim in Wien-LeopoldstadtLeserreporter
Samstagabend brannte in Wien-Leopoldstadt ein Wohnheim einer christlichen Hilfsorganisation. Die Feuerwehr musste evakuieren. 

Samstagabend rückte die Wiener Feuerwehr zu einem Zimmerbrand im 2. Wiener Gemeindebezirk an. Weil von der Gefährdung mehrerer Personen ausgegangen wurde, waren insgesamt 12 Fahrzeuge und 50 Mann im Einsatz, erzählt ein Pressesprecher der Feuerwehr gegenüber "Heute". 

Beim Einsatzort handelte es sich um ein Männerwohnheim einer internationalen christlichen Hilfsorganisation. Mehrere Personen mussten wegen der Rauchbildung evakuiert werden, nach Angaben eines Pressesprechers der Wiener Berufsrettung gab es aber keine Verletzten. 

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und nachdem die Feuerwehr die Räumlichkeiten ausgiebig gelüftet hatte, durften die Heimbewohner wieder zurück ins Warme. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLeopoldstadtFeuerwehrFeuerwehreinsatzRettungRettungseinsatzBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen