Brasilien-Ikone rechnet gnadenlos mit Neymar ab

Ze Roberto galt als Inbegriff des "Musterprofis" – im krassen Gegensatz zu Neymar. Jetzt warnt der 45-Jährige Brasiliens Star mit drastischen Worten.
Er pflegte seinen Körper wie einen Tempel, verdiente sich so wie kein Zweiter den Ruf des "Musterprofis" und konnte bis ins hohe "Fußballer-Alter" von 43 Jahren noch professionell dem runden Kunstleder nachjagen.

Kurz gesagt: Ze Roberto ist quasi das genaue Gegenteil von Neymar, der zuletzt nur noch mit Eskapaden abseits des Platzes für Schlagzeilen sorgte.

"Neymar muss einen grundlegenden Wandel durchlaufen. In seinem Kopf", erklärte Ze Roberto im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". "Neymar ist auf dem Weg, den Zeitpunkt zu verpassen, um die Hauptrolle einzunehmen, die er wegen seines großartigen Talents haben müsste."

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Verletzungen, die Neymar zuletzt immer häufiger außer Gefecht setzten, lässt der ehemalige Bayern-Profi nicht als Ausrede gelten: "Sie haben ihm nicht geholfen, aber sein Kopf ist auch nicht zu hundert Prozent auf den Fußball ausgerichtet. Irgendwann wird er die Freude am Fußball verlieren."

Auf die Frage, ob Neymar genau so lange wie er spielen könne, erwiderte Ze Roberto entschieden: "Nein! Wenn er so weitermacht, wird er nicht einmal mehr spielen, wenn er 30 ist. Geld und Verlockungen hat es im Fußball immer gegeben. Aber nehmen Sie Messi oder Cristiano Ronaldo, sie leben anders."



Auch Spaniens Ligachef Javier Tebas schoss zuletzt öffentlich gegen Neymar, der laut Gerüchten kurz vor einem Abgang in Paris und einer Rückkehr zum FC Barcelona steht. "Wenn er sich außerhalb des Spielfeldes nicht korrekt verhält, dann ziehe ich es vor, dass er nicht in La Liga zurückkehrt", erklärte Tebas in einem Radio-Interview. Seine Begründung: "Er gibt kein gutes Vorbild ab." (Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
BrasilienNewsSportFußballNeymar

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren