Bringt Alonso diese Frau Unglück im Titelkampf?

Seit Fernando Alonso mit seiner neuen Freundin Dasha Kapustina einen Liebesurlaub auf den Balearen verbracht hat, verspielte der Spanier seinen Vorsprung in der Formel-1-WM fast komplett. Bringt ihm die Russin kein Glück?

Der Ferrari-Pilot und das Model (Chanel, Dior usw.) sind seit April ein Paar. Ab diesem Zeitpunkt ging es für Fernando Alonso in der WM auch schlagartig bergauf. Mit der "rosaroten Brille" eroberte der Spanier die WM-Führung, und baute sie mit zwei weiteren Siegen ordentlich aus. Nach dem letzten Rennen vor der Sommerpause in Ungarn betrug der Vorsprung bereits 42 Punkte auf Sebastian Vettel.

Dann fuhr der Spanier auf seinen wohlverdienten Urlaub. Diesen verbrachte er turtelnd mit seiner Dasha auf Mallorca und Ibiza. Als er wieder zurückkam begann allerdings die Talfahrt in der Weltmeisterschaft. Im ersten Rennen nach dem Urlaub war er Opfer der spektakulären Startkollision in Spa. In Monza und Singapur rettete er sich als Dritter ins Ziel.

Auch vor Ort kein Glücksbringer

Um ihrem Fernando in dieser schwierigen Zeit beizustehen, reiste die Russin extra nach Japan. Doch auch das brachte dem WM-Leader kein Glück, bereits in der ersten Kurve schied er nach einem Crash aus. Jetzt ist Alonsos komfortabler Vorsprung auf mickrige vier Punkte geschrumpft.

Noch fünf Grand Prix stehen auf dem Rennkalender, der nächste bereits am kommenden Sonntag (8 Uhr) in Südkorea. Ob Dasha dann wieder dabei sein wird?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen