Brutalo-Foul! Pavelic fliegt mit Rot vom Platz

Rapids Mario Pavelic
Rapids Mario PavelicBild: GEPA-pictures.com
Das tut bereits beim Hinsehen weh! Rapids Außenverteidiger Pavelic streckt seinen Gegenspieler Farkas mit dem gestreckten Bein voraus übel nieder.
15 Minuten waren im Liga-Hit Salzburg gegen Rapid gespielt, da gab es bereits den ersten Aufreger - und was für einen!

Rapids Außenverteidiger Mario Pavelic ging viel zu ungestüm in einen Zweikampf gegen Patrick Farkas und mähte den Salzburger, der seinen Kopf in der Szene weit unten hatte, mit dem gestreckten Bein nieder. Farkas erwischte es übel, nach einer kurzen Behandlungspause konnte er allerdings weitermachen.

Rapid hat die "Rotsucht" in dieser Saison



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Pavelic, der sich nach der Aktion zunächst auch selbst mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden wälzte, wollte sein Vergehen aber nicht wahrhaben und beschwerte sich lautstark bei Schiedsrichter Dieter Muckenhammer. Unterstützung bekam er dabei von seinem Kapitän Stefan Schwab, der dem Referee ebenfalls die Meinung geigte, ehe er dafür die Gelbe Karte sah.

Unglaublich: Für Rapid ist es bereits der vierte Platzverweis in dieser Saison - bei gerade einmal sieben absolvierten Runden!

(ak)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen