Bullen-Alarm: Hilft Mercedes nur Renault?

Bild: imago sportfotodienst
Sorgenfalten bei Red Bull! Weil Mercedes Formel-1-Motorpartner Renault unter die Arme greift, schrillen beim Austro-Team die Alarmglocken.

Die Angst: Das neue Renault-Werksteam könnte den besseren Motor für sich behalten, ein "B-Model" an den Triebwerks-Kunden liefern. "Das darf nicht sein", meinen die "Bullen" – und schalteten die FIA ein.

Konstrukteurs-Ikone Adrian Newey befürchtet sogar: "Toro Rosso und McLaren können uns gefährlich werden." Seine Hoffnung: ein gutes RB12-Chassis. "Daran arbeite ich hart."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen