Bullen-Star Maxi Wöber turnt mit seiner Freundin

Die Fußball-Bundesliga pausiert wegen der Coronakrise bis Anfang Mai. Die Fußball-Stars werden bei ihren Heim-Trainings besonders erfinderisch.

Bei der Ausübung seines Heimprogramms ist besonders Salzburgs Abwehrspieler Maxi Wöber kreativ geworden. Auf der Terrasse turnte der 22-Jährige mit seiner Freundin als Übungspartnerin.

Denn in trauter Zweisamkeit trainiert es sich auch leichter. Wöber stemmte seine Trainingspartnerin in Dirty-Dancing-Manier in die Luft, gaberlte herum und spielte mit ihr Kopfbälle hin und her.

Dabei machte nicht nur der Ex-Rapidler eine gute Figur, auch seine Trainingspartnerin zeigte durchaus Talent beim Gaberln.

Ähnliche Trainingseinheiten werden sich wohl auch in den nächsten Wochen wiederholen, ist eine Fortsetzung der Bundesliga bis Mai ausgeschlossen.

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen