Bundesliga auf Amazon: Kommentator versagt völlig

Nicht nur für Werder Bremen war der Spieltag eine Katastrophe.
Nicht nur für Werder Bremen war der Spieltag eine Katastrophe.picturedesk
Das ging komplett nach hinten los! Der Online-Riese will sich neuerdings auch als Fußball-Stream beweisen. Dafür braucht es aber noch ein wenig Training.

In der deutschen Bundesliga rollt der Ball wieder. Klar, dass alle Augen auf den Rasen gerichtet sind. Immerhin tut sich ja sonst nicht sonderlich viel in der Sportwelt. Amazon wollte die Aufmerksamkeit nutzen und kündigte kurzfristig einen eigenen Stream für das Spiel am Montag zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen an. 

Doch das Debüt lief alles andere als glatt. Bereits vor dem Spiel fehlte bei Einspielern der Ton, bei der Aufstellung mischten sich Tippfehler ein. Bei Interviews musste man dann ein wenig rätseln, was der Reporter den Werder Manager Frank Baumann fragte. Denn man verstand ihn nicht. 

Das wäre ja alles noch verkraftbar gewesen, doch dann kam es zum schlimmsten, was einem Live-Kommentator passieren kann: Der Ton setzte verzögert ein. Das heißt, die Zuschauer hörten den euphorischen Matthias Stach, als ob ein Team gerade im Angriff wäre, dabei ist der Ball schon längst am Tor vorbeigesegelt. Peinlich. Muss man leider so sagen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Klar, gerade beim ersten Mal ist mit solchen technischen Fehlern zu rechnen, jedoch hätte sich Amazon trotzdem ein wenig besser vorbereiten können. Zu viel ging am ersten Tag schief. Gegen andere Streaming-Giganten kommt man so leider nicht an. 

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen