Bundesliga auf Sky und ORF per Vertrag gesichert

Die Fußball-Bundesliga läuft auch in Zukunft auf Sky und ORF. Die Liga hat sich am Freitag bei ihrer Hauptversammlung in Wien auf einen neuen TV-Vertrag mit den bisherigen Partnern geeinigt.

Am Übertragungsmodell ändert sich nichts. Der ORF überträgt auch ab der kommenden Saison weiterhin ein Livespiel pro Bundesliga-Runde im Free-TV, der Bezahlsender Sky sendet auch in Zukunft alle Spiele live. Der neue Vertrag gilt für fünf Jahre, allerdings verfügen alle drei beteiligten Parteien nach drei Jahren über ein Ausstiegsrecht.

Die Gesamtdotation liegt laut Bundesliga-Präsident Hans Rinner bei 100 Mio. Euro. Die jährlich 20 Mio. Euro Erlös aus TV-Geldern sind eine Steigerung um rund drei Millionen pro Jahr. Keine Einigung gab es bei einem möglichen neuen Ligenformat. Zu diesem Thema wurde für Donnerstag (13. Dezember) eine weitere Bundesliga-Sitzung angesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen