Bundesliga zeigt Austria-Kicker Martschinko an

Bild: GEPA pictures/ Philipp Brem

Das 1:4-Debakel im Derby gegen Rapid hat für Austria-Defensivmann Christoph Martschinko ein Nachspiel. Der 22-Jährige wurde vom Senat 3 der Bundesliga angezeigt, weil er Gegenspieler Joelinton einen Schlag mit dem Ellenbogen verpasst hatte.

Das einen Schlag mit dem Ellenbogen verpasst hatte.
Die Szene ereignete sich beim 2:1-Treffer von Louis Schaub. Joelinton wollte an Martschinko vorbeilaufen, der streckte ihn aber mit einem Check nieder. Schiedsrichter Oliver Drachta übersah das Vergehen – und ahndete es deshalb auch nicht.

Die TV-Bilder aber entlarven Martschinkos Unsportlichkeit – und zwingen die Liga zu einer Reaktion. Bereits am Donnerstag beschäftigt sich der Senat 1 mit dem Vorfall. Dem Austrianer droht eine nachträgliche Sperre.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen