Bundesligafinale: Promis glauben an Austria & Rapid

Red Bull Salzburg wird von der Expertenwelt im Meisterschaftsfinale klar favorisiert. Doch prominente Fans glauben noch daran, dass die Wiener Austria oder Rapid den Titelgewinn der "Bullen" verhindern werden.
Salzburg hat es selbst in der Hand, mit einem Sieg bei Sturm Graz den Titelgewinn zu fixieren. Doch viele Fans der Wiener Traditionsklubs Austria und Rapid glauben angesichts der schwachen Leistungen der Mozartstädter in den letzten Runden noch daran, dass ihr Herzensklub am Ende Meister wird. Heute.at hörte sich unter den prominentesten Fans der beiden Vereine um.

Alfred Dorfer: "Die Dosen werden Nerven zeigen"

Alfred Dorfer glaubt noch an die Titelchance seiner Veilchen. "Ich werde im Horr-Stadion sein und glaube selbstverständlich daran. Die Dosen werden Nerven zeigen", meint der Kabarettist. Dorfer hofft, dass Sturm Graz trotz des bevorstehenden Cup-Finales seine Spieler nicht schont und die Partie gegen Salzburg gewinnt. "Die zweitbeste Lösung wäre, wenn Rapid Meister wird. Ich bin kein Fanatiker, sondern drücke der Mannschaft die Daumen, die am meisten Herz zeigt."

Salzburg hat dies, seiner Meinung nach, vor allem in den letzten Spielen nicht getan. Aber natürlich würde er sich am meisten darüber freuen, wenn die Austria den Titel holt und Rapid Zweiter wird. Der wohl prominenteste Anhänger der Austria ist Michael Häupl. Der Wiener Bürgermeister ist sich angesichts etlicher Termine noch nicht sicher, ob er es ins Horr-Stadion schaffen wird, um seinem Herzensklub die Daumen zu drücken. Häupl äußerte sich aber optimistisch, was den Ausgang der Meisterschaft betrifft: "Ich gehe davon aus, dass die Austria Meister wird."

Andreas Vitasek: "Hoffnung stirbt zuletzt"

Rapid hat die schwierigste Ausgangslage (Salzburg muss verlieren, Austria darf nicht gewinnen). Dementsprechend verhaltener ist der Optimismus bei den Anhängern der Hütteldorfer. "Es ist keine gemähte Wiese für Rapid, aber die Hoffnung stirbt zuletzt", meint Andreas Vitasek, in dessen Adern grün-weißes Blut fließt. Der Kabarettist hat leider keine Zeit, seinen Rapidlern vor Ort die Daumen zu drücken. "Hätte ich am Donnerstag spielfrei, würde ich mir einen Ausflug ins schöne Burgenland überlegen. So bleibt mir nur der Recorder."

Meisterschaftsfinale auf Heute.at

Das große Meisterschaftsfinale mit Sturm gegen Salzburg, Austria gegen Ried und Mattersburg gegen Rapid steigt am Donnerstag um 16 Uhr. Im Liveticker auf Heute.at bleiben Sie während der spannenden Titelentscheidung ständig am Laufenden.

Markus Miksch
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen