Burgstallers No-Look-Tor: "Ich wusste, wo ich stehe!"

Gala von Guido Burgstaller in der Champions League! Mit einem "No-Look-Tor" und einem Assist führte er Schalke zum Sieg gegen Galatasaray.

ÖFB-Legionär Guido Burgstaller war der "Man of the Match" bei Schalkes 2:0-Heimsieg in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul. Die "Knappen" liegen in Gruppe D nun auf Platz zwei – und "Burgi" verblüffte die Fans mit einem tollen "No-Look-Tor".

Erst vier Minuten waren gespielt, als Burgstaller mit einem Steilpass von Harit bedient wurde. Goalie Muslera stürzte aus dem Strafraum, musste den Ball auslassen. Der ÖFB-Kicker schnappte ihm den Ball weg und netzte ohne hinzusehen aus spitzem Winkel zum 1:0 ein.

"Ich wusste ungefähr, wo ich stehe", schmunzelte Burgstaller nach der Partie über den starken Treffer. Später legte er noch den Assist zum 2:0 durch Uth (57.) drauf – und blieb gewohnt bescheiden. "Es war eine starke Leistung vom ganzen Team. Wichtig ist, dass wir die drei Punkte gemacht haben. Es war ein perfekter Abend – nicht nur für mich." (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsSport-TippsFussballChampions LeagueSchalke 04Guido Burgstaller

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen