Bus-Panne sorgt für Verzögerungen in der Wiener City

In der Wiener Innenstadt kam es am Donnerstag zu Verzögerungen
In der Wiener Innenstadt kam es am Donnerstag zu VerzögerungenLeserreporter
Dem Fahrer der Linie 3A unterlief am Donnerstag ein kleiner Fehler - er schien vergessen zu haben, dass er in einem E-Bus saß.

An sich sind die E-Busse der Wiener Linien eine gute Sache. Die modernen, strombetriebenen Fahrzeuge haben einen niedrigeren Energiebedarf als herkömmliche Modelle und stoßen weniger Emissionen aus. Donnerstagmittag sorgte einer der E-Busse allerdings für Verzögerungen in der Wiener City.

Um die Busse aufzuladen, kann in einer geeigneten Haltestelle mit Ladestation der Abnehmer am Dach ausgeklappt und mit der Oberleitung verbunden werden. Der Fahrer dürfte beim Losfahren wohl vergessen haben, den Abnehmer wieder zu verstauen, wie eine Pressesprecherin der Wiener Linien im Gespräch mit "Heute" bestätigt. Es kommt aktuell zu Verzögerungen auf der Strecke des 3A. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
LeserreporterInnere StadtWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen