Letzte Tour

Bushido plant Neuanfang: "Raus aus der Öffentlichkeit"

Zu schön, um wahr zu sein. Bei seiner Tour-Premiere hat sich Bushido was ganz Besonderes überlegt. Beiläufig spricht er von einem kompletten Rückzug.

Heute Entertainment
Bushido plant Neuanfang: "Raus aus der Öffentlichkeit"
Für Bushido ist es die letzte Musik-Tournee. Danach will er sich zurückziehen, auch aus der Öffentlichkeit.
Heute

Am 21. März beginnt Bushidos (45) Tour "König für immer". Nach acht Jahren Tour-Pause steht der Rapper wieder auf der Bühne. Ein letztes Mal reist er für seine Fans durch Deutschland, Österreich und Schweiz. In den ausverkauften Hallen unterstützt ihn unter anderem Ehefrau Anna Maria Ferchichi (42) mit den sieben gemeinsamen Kindern. 

Seine bisher letzte Tournee hatte er Ende 2017 zunächst verschoben und schließlich 2018 komplett abgesagt. Damals eskalierte der Konflikt zwischen ihm und seinem Ex-Manager Arafat Abou-Chaker: "In 2017 musste ich meine letzte offizielle Tour absagen. Dann ist viel Veränderung eingetreten. Das Leben meiner Familie hat sich verändert. Es hat nicht gepasst, auf Tour zu gehen", erinnert sich der 45-Jährige im "Heute"-Talk. Seitdem stand er und seine Großfamilie jahrelang unter Personenschutz und wanderte schlussendlich 2022 in die Vereinigten Arabischen Emirate aus. 

Bushido mit seinen Sprösslingen auf der Bühne

Am Donnerstag war es dann so weit. Das Eröffnungskonzert in der Mercedes Benz Arena in Berlin wurde von den Fans mit Spannung erwartet. Es war seit Monaten ausverkauft. Vor der Arena positionierte sich die Polizei in vielen Gruppen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der Rapper für die Tour unter anderem eine britische Sicherheitsfirma engagiert haben.

Auch Anna-Maria ist mit ihren Kindern extra aus Dubai angereist, um ihren Mann bei seinem wichtigen Karriere-Schritt zu unterstützen. Sie begleiten ihn auf der gesamten Tour, leben wochenlang mit ihm im Tourbus. Zu Beginn des Konzertes feuern sie ihn aus dem Backstage-Bereich an, nach dem Lied "Familie" holt der Musiker vier seiner acht Kinder auf die Bühne. Ein seltener Anblick – und vielleicht der letzte seiner Art! "Meine Frau unterstützt mich zu hundert Prozent. Man ist sehr schnell hin- und hergerissen zwischen Familie und Arbeit. Ich hab da gar keinen Stress", erzählte er gegenüber "Heute".

Bushidos Kinder sind "stolz" auf ihren Papa.
Bushidos Kinder sind "stolz" auf ihren Papa.
RTL

Sie wollen "komplett raus aus der Öffentlichkeit"

Seit Jahren begleitet RTLplus die Familie auf ihrem Lebensweg. In der aktuellen Doku "Bushido & Anna-Maria - Alles auf Familie" sieht man den Künstler bei den Vorbereitungen für seine letzte musikalische Reise. Dabei verrät er, dass das Debüt für ihn aus einem bestimmten Grund "sehr emotional" wird. Auch die Deutschland-Tournee wird von einem RTL-Kamerateam begleitet. In der letzten Folge erklärt der 45-Jährige, er wolle noch eine Weile "ackern und lukrative Entscheidungen treffen - und dann komplett raus aus der Öffentlichkeit". Für den Neustart wolle er aber noch die Familienkasse füllen. Wann genau er sich zurückziehen will, ließ Bushido allerdings offen.

VIP-Bild des Tages

1/170
Gehe zur Galerie
    Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
    Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
    Instagram/kimkardashian

    Auf den Punkt gebracht

    • Bushido plant, nach seiner aktuellen Tour "König für immer", einen neuen Anfang und einen Rückzug aus der Öffentlichkeit
    • Seine Frau und die Kinder unterstützen ihn bei dieser letzten Reise
    • Diese wird von einem RTL-Kamerateam begleitet
    • Er möchte anschließend komplett aus der Öffentlichkeit verschwinden, um sich auf seine Familie zu konzentrieren
    red
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen