BVB-Coach Stöger hält nichts von Neuzugängen

Borussia Dortmund mit Coach Peter Stöger feilt im Trainingslager in Marbella an der Form. Ohne Verstärkungen. Denn der Wiener ortet "genug Qualität."

Das am Mittwoch begonnene sechstägige Trainingslager in Andalusien will der österreichische Coach nützen, um die Mannschaft noch besser kennenzulernen und seine Spielphilosophie zu vermitteln.

Neuverpflichtung war keine an Bord des Fliegers. Verstärkungen sind für Stöger auch nicht nötig. "Qualität ist genug da. Verstärkungen sind nicht entscheidend", so der Wiener in Marbella.

Denn mit Marco Reus, Mario Götze, Gonzalo Castro und Lukasz Piszczek saßen vier zuletzt verletzte BVB-Leistungsträger mit im Flugzeug. Vor allem in Reus setzt Stöger hohe Erwartungen. "Auch mir hat gefallen, was ich gesehen habe. Aber er wird noch eine Weile brauchen", sagte der BVB-Coach über die Eindrücke nach den ersten Trainingseinheiten.

Reus soll im Februar wieder zur Verfügung stehen. Den Rückrunden-Auftakt bestreitet Dortmund am 14. Jänner gegen Wolfsburg. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spanische HofreitschuleSport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen