BW Linz schlägt Liefering und baut Ligaspitze aus

Blau Weiß Linz baute mit einem 2:1-Heimerfolg über die Jung-"Bullen" des FC Liefering die Tabellenführung weiter aus. Verfolger Wattens patzte.

Mit dem vierten Sieg in Folge hat sich Blau Weiß Linz in der neunten Runde der 2. Liga weiter abgesetzt. Die Oberösterreicher bezwangen den drittplatzierten FC Liefering mit 2:1. Verfolger Wattens ließ gegen Wacker Innsbruck II Punkte liegen.

Tabellenführer Blau Weiß Linz feierte mit einem 2:1-Heimerfolg über die Jung-"Bullen" vom FC Liefering den siebten Saisonsieg. Mario Ebenhofer (7.) und Lukas Tusch (21.) schossen die Stahlstädter früh in Front. Liefering gelang durch Dominik Stumberger (49.) nur der Anschlusstreffer. Damit vergrößerten die Linzer den Vorsprung auf die drittplatzierten Lieferinger auf fünf Punkte.

Im Rennen um die Tabellenspitze ließ Wattens mit einem 1:1-Remis wichtige Punkte im Tiroler Derby gegen Wacker Innsbruck II liegen. Die Wattens-Führung durch Benjamin Pranter (32.) egalisierte Atsushi Zaizen nur sechs Minuten später (38.).

Pleiten für FAC, Young Violets

Für die Wiener Vereine setzte es am Freitag Heimniederlagen. Der FAC verpasste gegen Austria Klagenfurt mit einer 1:2-Pleite den dritten Sieg in Folge. Kennedy (45.) und Greil (85.) schossen die Kärntner zwei Mal in Führung, Yilmaz gelang in der 70. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich. Drga (38., 52.) schoss Amstetten zum 2:0-Auswärtssieg bei den Young Violets der Wiener Austria.

Keinen Sieger gab es beim 0:0 zwischen Lafnitz und Vorwärts Steyr sowie beim 2:2 zwischen Horn und den Juniors OÖ.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBlau Weiß Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen