"Camargue" - Die Pferde von Julius Cäsar

Das "Camargue"-Pferd zählt zu den Barock-Pferden und wurde durch Julius Cäsar bekannt.
Das "Camargue"-Pferd zählt zu den Barock-Pferden und wurde durch Julius Cäsar bekannt.DR P. MARAZZI / Science Photo Library / picturedesk.com
Das sogenannte "Camargue"-Pferd wurde erste 1960 als eigenständige Rasse anerkannt, dabei war Gaius Julius Cäsar schon von ihnen begeistert.

Auf den ersten Blick erinnert das "Camargue"-Pferd (benannt nach ihrer Heimat Camarque in der französischen Provence) zweifellos an unsere vielgeliebten und faszinierenden Bewohner der Spanischen Hofreitschule. Gar nicht so verkehrt, denn wie auch der Lipizzaner zählt das Camargue zu den barocken Rassen, stammt aus Südfrankreich und wird als "halbwildes" Pferd beschrieben.

Lesen Sie auch: Pippi Langstrumpfs getupftes Pferd gibt es wirklich >>>>

Lesen Sie auch: Pony oder Schaf? "Stan" erlebte die Hölle auf Erden >>>>

Klein aber robust

Die Ähnlichkeit zum Lipizzaner ist nicht von der Hand zu weisen. Auch die Fohlen der Camargue werden dunkel geboren und im Laufe ihres Alters immer heller - sind also Schimmel und mit einem Stockmaß von maximal 150 Zentimetern sehr klein. Die robusten und eleganten Tiere bezauberten bereits den römischen Feldherrn Julius Cäsar, der gleich zwei Gestüte für die anmutigen Pferde anlegen ließ.

Gewusst?

Die Bezeichnung "Schimmel" ist auf das sogenannte "Grey-Gen" zurückzuführen. Die Grundfarbe eines Schimmels kann praktisch alles sein, doch das Fell "altert" und produziert durch das Gen irgendwann keine Farbe mehr - also, werden sie irgendwann alle weiß.

Lesen Sie auch: Burggarten wird wieder zum Spielplatz der Lipizzaner >>>

Interessante Details

Das Camargue hat überdurchschnittlich breite Hufe, damit sie in den Sumpf- und Moorlandschaften von Südfrankreich nicht einsinken können. Auch sind diese Pferde sehr beständig gegen extreme Hitze und auch nasskaltes Wetter, weshalb man sie meistens "halbwild" züchtet. Sie eignen sich durch ihr Exterieur zu sehr vielen Dingen, sind genügsame Lastenträger, aber auch angenehme Reitpferde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
PferdPortraitStadt- und WildtiereHaustiereRomFrankreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen