Cannabis-Plantage wegen Vuelta-TV aufgeflogen

Die spanische Radrundfahrt Vuelta wurde einem Drogen-Baron zum Verhängnis. In der Nähe von Barcelona wurde eine Cannabis-Plantage von der Polizei gestürmt, nur drei Tage nachdem ein Helikopter die illegale Pflanzenzucht beim Überflug über das Peloton gefilmt hatte.
Nachdem die Polizei die belastenden Bilder bei der Vuelta-Übertragung gesehen hatte, folgte wenig später die Razzia.

Die Beamten hatten die Drogen-Plantage schon länger auf dem Schirm, nach den belastenden TV-Bildern wurden die Drogen-Händler endgültig gestoppt.

Ihnen droht nun bis zu 30.000 Euro Strafe.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (PiP)
Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren