Capitals gingen in Minute 60 K.o.

Hockey-Thriller gegen den KAC: Die Wiener unterlagen in der vollen Schultz-Halle dem KAC mit 5:6.

Verpatzter Heimauftakt für die Caps! Die Wiener unterlagen in der vollen Schultz-Halle dem KAC mit 5:6 (1:1, 2:1, 2:4). Dramatisch der Spielverlauf im letzten Drittel: Bjornlie brachte die Wiener 4:2 in Front (41.). Kalt (46.) und Schellander (47.) glichen aus. Caps-Neuzugang Fortier stellte in Unterzahl auf 5:4 (55.), Spurgeon besorgte das 5:5 (59.). 15 Sekunden vor dem Ende erzielte Craig das Siegestor.

Weiters: Zagreb – Salzburg 0:5, Linz – Laibach 1:2, Jesenice – VSV 4:6, Graz – Alba Volan 2:1.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen