Capitals starten mit Heimsieg in die Halbfinal-Serie

Bild: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Der Auftakt ist geglückt! Die Vienna Capitals starteten die Halbfinal-Serie gegen den HC Bozen mit einem 4:2-Heimsieg. Dabei drehten die Wiener allerdings erst im Schlussdrittel so richtig auf.

Der Auftakt ist geglückt! Die starteten die Halbfinal-Serie gegen den HC Bozen mit einem 4:2-Heimsieg. Dabei drehten die Wiener allerdings erst im Schlussdrittel so richtig auf. 

Denn Yogan (7.) und Insam (33.) brachten die Südtiroler zwei Mal in Front. Tessier hatte in der 25. Minute ausgeglichen. 

Doch im Schlussdrittel fackelten die Caps ein Tor-Feuerwerk ab. Vause glich in der 42. Minute aus, Pollastrone brachte die Wiener in der 50. Minute erstmals in Front und Tessier sorgte mit seinem zweiten Treffer (55.) für den 4:2-Endstna.d 

Das zweite Duell der Best-of-Seven-Serie steigt am Freitag in Bozen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen