Caps verlieren als Leader zweites Spiel in Folge

Die Vienna Capitals siegten zwölf Mal in Folge – Rekord! Jetzt setzte es in Ungarn die zweite Niederlage binnen weniger Tage.
Nach dem unglaublichen Startrekord menscheln die Vienna Capitals erstmals. Am Freitag setzte es in Klagenfurt eine herbe 2:7-Klatsche. Am Sonntag unterlagen die Wiener in Ungarn Fehervar mit 3:4.

Fehervar führte im Schlussabschnitt bereits mit drei Toren Vorsprung, musste aber noch einmal gehörig zittern. Zehn Minuten vor dem Ende verkürzten Rafael Rotter und Riley Holzapfel für die Caps auf 3:4. Der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen.

Nach zwölf Siegen zum Saisonstart behalten die Caps die souveräne Tabellenführung.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Black Wings aus Linz drehten in Villach einen 0:3-Rückstand in einen 5:4-Sieg um. Die Linzer hatten dieses Kunststück schon am Freitag gegen Zagreb vollbracht, nach 0:3 noch gesiegt.

Dornbirn schlug Graz mit 2:1. Die Innsbrucker Haier siegten in Zagreb mit 3:2. Der KAC feierte ein 2:1 gegen Znaim. (Heute Sport)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportWintersportEishockeyVienna Capitals

CommentCreated with Sketch.Kommentieren